Christiane Haas

Christiane Haas (*1985 in Frankfurt) ist freie Illustratorin.


Nach ihrem Studium und Abschluss durch Diplom im Jahr 2012 in Kommunikationsdesign an der FH Darmstadt arbeitet sie freiberuflich und gründete gemeinsam mit Sina Schindler den Riso-Club, eine offene Risographie-Druckwerkstatt in Leipzig.

Seit 2018 ansolviert sie ihr Masterstudium in Illustration an der Burg Giebichenstein bei Georg Barber aka. Atak.



2013 erschien ihr Debüt »Ich bin etwas komplett Neues – Eine Sammlung von Dingen die mich fanden« beim Hermann Schmidt Verlag, Mainz, eine Auswahl aus dem über 400 Seiten dicken gleichnamigen Buch, das im Rahmen ihres Diploms entstanden.
Für dieses Buch erhielt sie den 2013 den Förderpreis der Hans-Meid-Stiftung.


Nach einigen selbstverlegten Eigenproduktionen im Risoclub erscheint nun im März 2019 ihr neues Buch im avant-verlag.