Simon Schwartz

Simon Schwartz wurde 1982 in Erfurt geboren und wuchs in Berlin-Kreuzberg auf.

2004 zog er nach Hamburg und begann dort ein Studium zum Illustrator an der HAW Hamburg, an der er fünf Jahre später mit seinem Debüt drüben! diplomierte. Das Buch erhielt viel positive Presse, wurde 2010 mit dem ICOM Independent Comic Preis in der Kategorie „Herausragendes Szenario“ ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010 nominiert.

Seine Graphic Novel Packeis wurde mit dem Max-und-Moritz-Preis 2012 als bester deutscher Comic ausgezeichnet.

Simon Schwartz' Comics und Illustrationen erscheinen regelmäßig in diversen Zeitungen und Magazinen, u. a. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Der Freitag, GEOlino und Die Zeit. Aus einer für den Freitag gezeichneten Serie über merkwürdige Biografien entstand das 2014 im avant-verlag erschienene Buch Vita Obscura.

Simon Schwartz lebt und arbeitet in Hamburg und bereitet derzeit sein nächstes Buch Ikon vor.



"Simon Schwartz ist einer der besten deutschen Comiczeichner."
NDR, Hamburg