Der Zorn des Poseidon

Text & Zeichnung: Anders Nielsen

Veröffentlicht: Oct. 2015
Buch: 96 Seiten , Schwarz-weiß , Hardcover
ISBN: 978-3-945034-29-3
preis 24,95 €

Stell dir vor, DU bist Poseidon zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Die Ozeane sterben und die Matrosen bringen dir seit langem keine Opfergaben mehr dar. Sie brauchen dich einfach nicht mehr. Was machst du? Vielleicht begibst du dich auf die Suche nach Antworten, gehst auf Entdeckungsreise. Vielleicht landest du in Wisconsin und entdeckst das Aroma eines Latte Macchiato? Und vielleicht ist das der Anfang vom Ende ...

Anders Nilsen erarbeitet in seinem neuesten Werk Antworten auf archaische Fragen. Eine düster-unterhaltsame Meditation über Religi­on und Glaube mit überraschenden Einsich­ten. Der Zorn des Poseidon schöpft aus der philosophischen Tiefe, mit der Nilsen unsere moderne Zivilisation betrachtet und mit der er in seinen früheren Arbeiten bereits für Aufsehen sorgte. Was war der Grund für den Streit Gottes mit seinem Assistenten? Und welchen Tätigkeiten gehen Venus und Bacchus heutzutage nach?

Nilsen gelingt es mühelos, seine Leser in eine Welt zu führen, in der Götter und Menschen sich ähnlicher sind als vermutet. Und sein Humor lässt uns über unsere (und ihre) Ver­zweiflung lachen.

"Dieses silhouettenschwere Werk ist faszinierend"
(Publishers Weekly)

"Der Zorn des Poseidon ist eine liebevolle, verschrobene Würdigung der Mythen und eine tiefsinnige Satire auf Religion und Glaube."
(The Harvard Review online)


Übersetzung aus dem Englischen von Mathias Emanuel Hartmann.

Kritiken