"Munch" und "Kurt Schwitters": Ausstellung und Buchpräsentation in Warnemünde

26.09.2013

Ab dem 28.September zeigt das Edvard-Munch-Haus in Warnemünde eine Ausstellung der beiden norwegischen Comic-Künstler Steffen Kverneland und Lars Fiske, die dort ihre Künstlerbiographien Munch und Kurt Schwitters: Jetzt nenne ich mich selbst Merz. Herr Merz präsentieren.

Fasziniert von der Kunst Edvard Munchs und Kurt Schwitters beschäftigten sich Steffen Kverneland und Lars Fiske mehrere Jahre intensiv mit Leben und Werk beider Künstler. Sie recherchierten und sammelten Zitate der Künstler und ihrer Zeitgenossen und nahmen sie als narratives Fundament ihrer Bildergeschichten. Entstanden sind hunderte Zeichnungen, die sie in zwei Bänden – Munch und Merz – veröffentlicht haben. Ihre Arbeiten haben in Norwegen großen Beifall bekommen, auch weil sie eine sehr vitale Form der künstlerischen Auseinandersetzung mit zwei exemplarischen Künstlern des 20. Jahrhunderts gewagt und meisterhaft bewältigt haben.

Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation: Samstag, den 28. September um 17 Uhr

Die Ausstellung wird vom 28. September bis zum 3. November im Edvard-Munch-Haus zu sehen sein.

Edvard-Munch-Haus e.V.
Am Strom 53
D-18119 Warnemünde

www.edvard-munch-haus.de



Ähnliche Beiträge

Vom 23. November 2014 bis zum 18. Februar 2015 präsentiert der Kunstverein Ludwigsburg in einer Ausstellung über die Gattung der Graphic Novels einzelne Künstlerbiografien. Neben den norwegischen Künstlern Steffen Kverneland ([[http://www.avant-verlag.de/comic/munch|Munch]]) und Lars Fiske ([[http://www.avant-verlag.de/comic/kurt_schwitters_jetzt_nenne_ich_mich_selbst_merz_herr_merz|Kurt Schwitters]]) sind auch die Comic-Künstler Barbara Stok (NL), Typex (NL) und Clément Oubrerie (F) mit Tite...
Die norwegischen Comic-Künstler [[http://www.avant-verlag.de/artist/lars_fiske|Lars Fiske]] ([[http://www.avant-verlag.de/comic/kurt_schwitters_jetzt_nenne_ich_mich_selbst_merz_herr_merz|Kurt Schwitters: Jetzt nenne ich mich selbst Merz. Herr Merz]]) und [[http://www.avant-verlag.de/artist/steffen_kverneland|Steffen Kverneland]] ([[http://www.avant-verlag.de/comic/munch|Munch]]) sind am kommenden Dienstag am Nordeuropa-Institut der Humboldt Universität zu Gast und werden über "Künstlerbiograf...
Die norwegischen Comic-Künstler [[http://www.avant-verlag.de/artist/steffen_kverneland|Steffen Kverneland]] und [[http://www.avant-verlag.de/artist/lars_fiske|Lars Fiske]] stellen am 09. November ihre von der Kritik gefeierten Graphic Novels [[http://www.avant-verlag.de/comic/munch|Munch]] und [[http://www.avant-verlag.de/comic/kurt_schwitters_jetzt_nenne_ich_mich_selbst_merz_herr_merz|Kurt Schwitters]] in Berlin vor. In der Oslo Kaffebar geben die beiden Einblick in ihre Arbeit und plaudern...
Marijpol und Birgit Weyhe stellen im Rahmen des Hamburger Comicfestivals gemeinsam aus! Vom 28.09.-13.10. sind neue Arbeiten der beiden Künstlerinnen bei druckdealer in der Markstraße 102 im Karoviertel zu sehen. Maschines Wege sind unergründlich Transmutationen zum Comicfestival 2012 von Marijpol und Birgit Weyhe Eröffnung: 28. September 2012 ab 20 Uhr, die Ausstellung läuft bis zum 13. Oktober 2012 druckdealer Marktstraße 102 20357 Hamburg fon: +49 (0) 40 49 29 78 30
Am Freitag, den 2. November - am Dia de los muertos - eröffnet die Ausstellung „Staub der Ahnen“ von Felix Pestemer im Museum für Sepulkralkultur in Kassel. Das für den Max und Moritz-Preis 2012 als bestes deutschsprachiges Comic-Album nominierte Album „Der Staub der Ahnen“ von Felix Pestemer lebt ganz von der heiter-morbiden Atmosphäre des Día de los Muertos. Im Museum für Sepulkralkultur präsentiert der Berliner Zeichner über 40 Originalgrafiken und Objekte, die er bei seinem Forschungsaufe...