Markt der unabhängigen Verlage im Literaturhaus München

03.12.2014

Am 6. und 7. Dezember heißt es wieder: “Andere Bücher braucht das Land”. Bereits zum achten Mal lädt das Literaturhaus München am zweiten Adventswochenende 30 deutschsprachige, unabhängige Verlage ein, ihre Programme zu präsentieren. Zu entdecken sind Bücher mit dem gewissen Etwas und mit Inhalten jenseits des Mainstreams. Und auch wir sind wieder mit von der Partie. Kommt vorbei!

Stiftung Buch-, Medien- und Literaturhaus München
Salvatorplatz 1
D-80333 München

Öffnungszeiten: Sa 11-19 Uhr, So 11-18 Uhr

Hier geht's zur offiziellen Webseite.



Ähnliche Beiträge

02/10/2014 03:30

Petteri Tikkanen in München

Am Freitag, den 17.10.2014, sind zwei Comic-Künstler aus Finnland zu Gast im Literaturhaus München: Petteri Tikkanen (*1975 in Iisalmi), der für [[http://www.avant-verlag.de/comic/blitzkrieg_der_liebe|Blitzkrieg der Liebe]] (avant-verlag, 2014) mit dem Finlandia Comics Prize ausgezeichnet wurde und Ville Ranta (*1978 in Oulu), Comiczeichner, politischer Karikaturist und Autor, der als ein »Eckpfeiler der finnischen Comic-Szene« (zuletzt erschienen »Paradies«, Reprodukt) gilt. Petteri Tikkan...
Am kommenden Samstag, den 06. Dezember, signieren Mikael Ross ([[http://avant-verlag.de/comic/lauter_leben|Lauter Leben!]]) und Mikkel Sommer ([[http://avant-verlag.de/comic/burn_out|Burn Out]]) ihre Bücher bei Comic Company in München! Eine gute Gelegenheit, bei Plätzchen und Glühwein seinen Nikolausstiefel mit tollen Comics zu füllen! Wann? 12 bis 17 Uhr Wo? [[http://www.comic-company.com|Comic Company]] Fraunhoferstraße 21 80469 München
Am Dienstag (10.4) trifft Joe Sacco, der Begründer des Reportagecomics aus den USA Ulli Lust im Literaturhaus Hamburg anlässlich der Hamburger Graphic Novel Tage: julit-hamburg.de.

05/06/2012 08:50

Comicsalon Erlangen 2012

Der internationale Comic Salon Erlangen 2012 findet in dieser Woche von Donnerstag, den 07.06. - Sonntag den 10.06. statt. Wir freuen uns darauf, mit vielen Zeichnern vor Ort zu sein! Mit Spannung erwarten wir der Verleihung des Max-und-Moritz-Preises, für den drei Titel aus unserem Sortiment nominiert wurden: Felix Pestemers Erstlingswerk "Der Staub der Ahnen", Simon Schwartz' "Packeis" sowie Manuele Fiors "Fünftausend Kilometer in der Sekunde", welches bereits auf dem Comicfestival in Angou...
Comic Salon Erlangen avant-verlag präsentiert Tanz der Skelette – Felix Pestemers „Der Staub der Ahnen“ 7. bis 10. Juni 2012 Öffnungszeiten: Do 12–19, Fr/Sa 10–19, So 10–18 Uhr Altstadtmarkt Der „Tag der Toten“ – Allerheiligen – in Mexiko wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Das für den Max und Moritz-Preis 2012 nominierte Album „Der Staub der Ahnen“ des Berliner Zeichners Felix Pestemer lebt ganz aus der heiter-morbiden Atmosphäre dieses Festes. Ein Comic-Debüt? Gewiss, aber mehr noch...