Christian Gasser: Die besten Comics 2014

22.12.2014

Der Comic-Fachmann Christian Gasser hat seine Comic-Highlights des Jahres 2014 auserkoren. Neben Mawils Kinderland (Reprodukt) und Stephen Collins Der gigantische Bart, der böse war (Atrium Verlag), ist auch Die Geschichte des Bären von Stefano Ricci mit unter den ersten Fünf!

Grasser schreibt: "Das Drama um den 2006 aus Italien nach Bayern ausgewanderten «Problembären» Bruno inspirierte den zeitgleich nach Deutschland gezogenen Stefano Ricci zu «Die Geschichte des Bären». In atmosphärischen Pastellkreide- und Tuschezeichnungen verknüpft Ricci Brunos Schicksal mit seinem Versuch, in Deutschland Fuss zu fassen, und verwebt das Private mit Historischem wie dem Untergang des Faschismus und den Nachwehen der DDR. So verschränkt Ricci Reales, Fiktionales und Surreales zu einem mächtigen Bilderreigen, dem man sich kaum entziehen kann."

Auf der Seite des SFR findet man die gesamte Auswahl.




Ähnliche Beiträge

Im Rahmen des Reeperbahn-Festivals findet am Mittwoch, den 17. September 2014 um 19 Uhr, die Vernissage und Comic-Release von Stefano Riccis Werk [[http://www.avant-verlag.de/comic/die_geschichte_des_baeren|Die Geschichte des Bären]] in der Hamburger Galerie kulturreich statt. Nach einer Einführung von Prof. Anke Feuchtenberger (HAW Hamburg) wird Stefano Ricci seine Bücher signieren. Neben der Präsentation von Originalzeichnungen wird auch neues und unveröffentlichtes Material vorgestellt ...

17/09/2014 12:18

Stefano Ricci in Mannheim

Ab dem 05.11.14 zeigt zeitraumexit in Mannheim eine Auswahl von Werken des italienischen Comic-Künstlers Stefano Ricci, der schon 2011 im Rahmen der Ausstellung Versuch sich an die Dunkelheit zu gewöhnen dort zu Gast war. Im September ist Stefano Riccis neues Buch [[http://www.avant-verlag.de/comic/die_geschichte_des_baeren|Die Geschichte des Bären]] auf deutsch erschienen. Zeichnungen daraus präsentiert Ricci bei zeitraumexit zusammen mit Werken, die bei der Arbeit zu seinem neuen Film Ecco...
Seit einigen Wochen betreut Filip Kolek die Pressearbeit für den avant-verlag. Er löst Jutta Harms ab, bei der wir uns an dieser Stelle noch einmal für die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre bedanken möchten. WICHTIG: SÄMTLICHE ANFRAGEN BEZÜGLICH PRESSEEXEMPLAREN BITTE DIREKT AN: Filip Kolek //presse [at] avant-verlag.de//

17/08/2012 08:44

Simon Schwartz in der ZEIT

In der aktuellen Ausgabe der ZEIT findet sich ein ganzseitiger Artikel über den Beruf des Comiczeichners und die Comics-Verlagswelt! Unser Autor Simon Schwartz ("Packeis", "drüben!") hat dafür einen Comic beigesteuert, in dem er über das Dasein als Comicautor reflektiert.
Die Hessenschau war bei der Eröffnung von Felix Pestemers Ausstellung in Kassel dabei und dokumentiert das rauschende Fest, mit dem die Eröffnung und der Día de los Muertos dort gefeiert wurden. Pestemers Graphic Novel Der Staub der Ahnen gibt einen (ganz privaten) Einblick in die Bräuche und Traditionen Mexikos am Tag der Toten und stellt eine Kultur vor, in der der Tod kein Tabu ist, sondern einen festen Platz im Alltag innehat, eine Kultur, die den Tod feiert und Skelette zum Tanzen bri...