Fatherland/Vaterland von Nina Bunjevac erhält Best-Book-Award 2015 in Toronto

10.05.2015

Die Autorin und Zeichnerin Nina Bunjevac hat am 09. Mai in Toronto im Rahmen des TCAF (Toronto Comic Arts Festival) für ihr autobiografisches Werk "Fatherland" (Vaterland, avant-verlag 2015) den renommierten Doug-Wright-Award für das beste Buch erhalten. Die 11. jährlich verliehenen Preise wurden in einer Gala-Veranstaltung im Tanzsaal des Marriott Bloor Yorkville Hotel in Anwesenheit der kanadischen Comic-Prominenz wie u.a. Don McKellar, David Collier, Lynda Barry, R. Sikoryak, Seth, Chester Brown, Michael DeForge und Joe Ollmann überreicht. Neben Nina Bunjevac wurde Meags Fitzgerald für "Photoboth: A biography" mit dem Doug Wright Spotlight Award und Connor Willumsen für “Swinespritzen” mit dem 2015 Pigskin Peters Award ausgezeichnet.

Ähnliche Beiträge

Die kanadisch-serbische Autorin [[http://www.avant-verlag.de/artist/nina_bunjevac|Nina Bunjevac]] ist zwischen dem 13.- und 19. März zu Gast in Leipzig, Hamburg, Berlin und Wien und stellt ihr autobiografisches Buch [[http://www.avant-verlag.de/comic/vaterland|"Vaterland"]] vor. Die eindringliche Graphic Novel porträtiert die Geschichte Jugoslawiens im 20. Jahrhundert aus einer humanistischen Perspektive und beschreibt dabei die Suche einer Tochter nach ihrem Vater. Wir bedanken uns ausdr...
Nach ihrer einwöchigen Tour durch Deutschland und Österreich liest sich das Presseecho sehr positiv: Nina Bunjevac und ihre Graphic Novel über ihre ungewöhnliche Familiengeschichte haben in Deutschland und in Österreich viele Fans gewinnen können. Alle bisherigen Medienberichte findet ihr auf der [[http://www.avant-verlag.de/comic/vaterland|Vaterland]]-Seite unterhalb der Inhaltsangabe.