Rudolph Dirks Award 2018

12.12.2018

Der Rudolph Dirks Award 2018 wurde zum 3. Mal im Rahmen der GERMAN COMIC CON Dortmund vergeben. Wir freuen uns sehr, dass gleich mehrere avant-Titel in ihren Kategorien gewinnen konnten.

Der Award zeichnet jährlich die besten Werke und Künstler grafischer Literatur (Comic/Manga/GraNo) aus.

Glückwunsch an alle AutorInnen:
Hier eine kleine Auflistung der avant-Gewinnertitel:

Funny / Komödie
Der große böse Fuchs – Benjamin Renner

SciFi / Alternative Geschichte
Welt der Söhne - Gipi

Dokumentation / Wissenschaft
Der Ursprung der Liebe – Liv Strömquist

Experimentell / Alternativ
Das Hochhaus - Katharina Greve


Unsere besten KünstlerInnen:

Süd- und Mittelamerika
Szenario: Hector G. Oesterheld – posthum
Eternauta1969
Zeichnung: Alberto Breccia – posthum
Eternauta1969 - Lovecraft

Afrika & Ozeanien
Szenario: Sylvia Ofili
German Calender No December

Europa
Gipi
Welt der Söhne


Vielen Dank auch an die RDA-Jury!
Der ein oder andere Gewinnertitel macht sich sicherlich auch unter dem Weihnachtsbaum ganz gut!:)











Ähnliche Beiträge

Vom 18. bis 22. Mai finden die 4. Hamburger Graphic Novel Tage im Literaturhaus Hamburg statt. Jeden Abend um 19:30 werden zwei ZeichnerInnen zu Gast bei Andreas Platthaus & Christian Gasser sein - darunter die avant-Autoren [[http://www.avant-verlag.de/artist/birgit_weyhe|Birgit Weyhe]] und [[http://www.avant-verlag.de/artist/manuele_fior|Manuele Fior]]! Ort: Literaturhaus e.V., Schwanenwik 38, 22087 Hamburg T 040.22 70 20 11 · F 040.2 20 66 12 Programm: Montag, 18.Mai 19.30 Uhr M...
Auf der German ComicCon in Dortmund am 2 - 4 Dezember wurden erstmalig die [[http://rudolphdirksaward.de/registrieren/|Rudolph Dirks Awards]] verliehen und unsere Autor_Innen haben insgesamt sechs Trophäen eingeheimst. Wir möchten euch hiermit die Künstler_Innen und Titel vorstellen, die es aus unseren Reihen auf die Short-List der Jury geschafft haben und die insgesamt 5 Titel die den Preis einheimsen konnten. Posthum kamen Héctor German Oesterheld und Francisco Solano López zu der Eh...
Der LiBeraturpreis wird jährlich an eine Schriftstellerin aus Afrika, Asien, Lateinamerika oder der arabischen Wekt verliehen. Zehn Autorinnen wurden nominiert, jene und ihre Werke werden ausführlich auf [[http://www.litprom.de/liberaturpreis/nominiert-2017.html|www.litprom.de]] vorgestellt. Nominiert für den LiBeraturpreis sind die Titel von Autorinnen, die im Vorjahr auf eine der vier Weltempfänger-Bestenlisten gewählt wurden. Unter den Nominierten findet sich auch Zeina Abirached, de...
Der Comic hat die Kinderstube hinter sich gelassen – und das nicht nur, weil er ins Literaturhaus einzieht. Dort war er schon des Öfteren, aber noch nie so erwachsen, so stark, mit so viel Qualität und in dieser Form: An vier aufeinander folgenden Abenden im Frühling bringen die [[http://www.literaturhaus-hamburg.de/programm/veranstaltungen/2017-05-29/6-hamburger-graphic-novel-tage-blexbolex-und-christoph-niemann|Hamburger Graphic Novel Tage]] seit 2012 jeweils einen internationalen und einen...
Herzlichen Glückwunsch an unseren leipziger Künstler Robert Deutsch, der mit seiner Graphic Novel [[http://www.avant-verlag.de/comic/turing|„Turing“]] (avant Verlag, 2017) den sächsischen Staatspreis für Design (Kategorie Kommunikationsdesign) gewann! In diesem [[https://www.youtube.com/watch?v=l3-BNjqu-Dc|Video]] gibt es mehr Informationen zu dem Designer und Illustrator. Zu diesem Anlass lohnt sich noch ein Blick in sein prachtvolles Buch!