Neuigkeiten verschlagwortet mit:
marijpol
"Weit abgeschieden von einer alternden Gesellschaft, in der der Anblick eines Kindes eine Seltenheit ist, lebt ein einsamer Misanthrop im Wald. Mit einem vor Zwiespalt geteilten Kopf, ist er auf der Suche nach seinem wahren Kern. Gleichgültig führt er seine Arbeit für ein Bestattungsunternehmen aus, bei dem lebensmüde Senioren letzte Reisen buchen können, die ihren schönsten Tod zum Ziel haben. Durch die Begegnung mit einem wütenden Kind, das auf der Flucht vor seinen...
Der wichtigste Independent-Preis der Comicbranche für das „Beste Szenario 2012“ ging an die Hamburger Künstlerin Marijpol. Marijpol, bürgerlich Marie Pohl, wurde 1982 in Berlin geboren. Sie hat Visuelle Kommunikation und Illustration an der Hochschule für bildende Kunst und an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg bei Anke Feuchtenberger und Stefano Ricci studiert. Zudem hat sie ein Semester lang die Bezalel Academy in Jerusalem besucht. Seit 2004 ist sie als freie...

25/07/2012 01:15

Marijpol im Vice-Magazin

In der Literaturausgabe des Vice-Magazins finden sich zwei Kurzgeschichten von Dennis Cooper, die von Marijpol illustriert wurden. Während die erste Geschichte mit dem Titel Kunstseminar den Kunst-Bildungsbetrieb unter die Lupe nimmt, analysiert Cooper in Der Junge ganz links die Härte der richtigen Partnerwahl.

17/09/2012 11:50

Marijpols DIY-Blog

Die Autorin Marijpol zeichnet nicht nur sehr viel, sie lässt ihrer Kreativität auch auf anderen Feldern freien Lauf: alte riesige Lederjacken werden in Form gebracht, Taschen genäht und Troddel gebastelt... Auf ihrem DIY-Blog Perfektionist Nightmare finden sich eine Menge Inspiration und Anleitungen zum Nachmachen. Wunderschön!
Marijpol und Birgit Weyhe stellen im Rahmen des Hamburger Comicfestivals gemeinsam aus! Vom 28.09.-13.10. sind neue Arbeiten der beiden Künstlerinnen bei druckdealer in der Markstraße 102 im Karoviertel zu sehen. Maschines Wege sind unergründlich Transmutationen zum Comicfestival 2012 von Marijpol und Birgit Weyhe Eröffnung: 28. September 2012 ab 20 Uhr, die Ausstellung läuft bis zum 13. Oktober 2012 druckdealer Marktstraße 102 20357 Hamburg fon: +49 (0) 40 49 29 78 30

07/03/2013 11:53

ORANG verabschiedet sich

Bei den Kollegen von Reprodukt ist unlängst der letzte Band der Hamburger Anthologie-Reihe ORANG erschienen, für den auch unsere Marijpol eine Geschichte beigesteuert hat. Auf zeit.de ist diese Woche eine sehr lesenswerte Besprechung dazu erschienen. [[http://www.zeit.de/kultur/literatur/2013-02/sascha-hommer-orang-heavy-metal/seite-1|Hier]] kann man die Rezension nachlesen.
Gerade hat die Hamburger Künstlerin [[http://avant-verlag.de/artist/marijpol|Marijpol]] mit [[http://avant-verlag.de/comic/eremit|Eremit]] das Folgewerk zu [[http://avant-verlag.de/comic/trommelfels|Trommelfels]] (2011) veröffentlicht. Eremit feiert seine Premiere beim diesjährigen [[http://www.fumetto.ch/index.cfm?nav=1,1120,1121,1127&SID=1&DID=1|Fumetto]] in Luzern. In einer Einzelausstellung bringt Marijpol zum ersten Mal eine Fülle von Originalen in die Schweiz. Suspekte...
Es ist soweit! Mit [[http://avant-verlag.de/comic/eremit|Eremit]] ist das zweite Buch von [[http://avant-verlag.de/artist/marijpol|Marijpol]] bei uns erschienen. Dies wird am Donnerstag, dem 11. April, ab 19.00 Uhr im Hamburger [[http://www.strips-stories.de/|Strips & Stories]] gebührend gefeiert. Marijpol wird Ihre neue, symbolträchtige Graphic Novel über "Zweifel,Tod und Obst" zunächst ausführlich vorstellen und ebenfalls signieren. Strips & Stories ist ein Buchladen mit dem Schwerpunkt...

25/09/2013 12:53

Ausstellung von Marijpol

FERIEN IM SUMPF Am 27. September eröffnet eine Ausstellung mit Zeichnungen von [[http://www.avant-verlag.de/artist/marijpol|Marijpol]] und Objekten von Holly, die als Satellit das Comicfestival Hamburg umschwirrt. [[http://www.avant-verlag.de/artist/marijpol|Marijpol]] zeigt Ferien im Sumpf - ein kurzes Spin-Off von [[http://www.avant-verlag.de/comic/eremit|Eremit]]: Der Eremit, das Kind und der alte Mann haben das Baumhaus verlassen und verleben mückenumschwirrte Tage in einem...

03/09/2014 10:35

Comicfestival Helsinki

Vom 5. bis 7. September 2014 findet in Helsinki wieder das jährliche Comicfestival statt. Hier treffen sich VerlegerInnen, ComiczeichnerInnen und Fans. Im vergangenen Jahr besuchten über 25.000 Comic-Interessierte die verschiedenen Workshops, Diskussionsforen und Ausstellungen des Festivals, das das größte seiner Art in Nordeuropa ist. In diesem Jahr präsentiert sich das Festival mit einem speziellen Schwerpunkt und Blick auf die deutsche Comicszene. U.a. mit dabei: Olivier Kugler, Sascha...
[[http://www.avant-verlag.de/comic/ferien_im_sumpf|Ferien im Sumpf]], das neueste Werk der Hamburger Comic-Künstlerin [[http://www.avant-verlag.de/artist/marijpol|Marijpol]], wird in Hamburg am 27. Februar ab 19 Uhr exklusiv im Frappant mit der Sumpf Surprise-Releaseparty samt Ausstellungseröffnung präsentiert! Die Ausstellung ist vom 27.02.-01.03.2015 zu besichtigen. Die wunderbaren Leporellos, dessen Rückseite aus einer 2,50 m langen Illustration besteht, können selbstverständlich dort...

02/03/2017 02:57

Respekt - Comics mit Haltung

Die Galerie Neurotitan, im Haus Schwarzenberg präsentiert die Ausstellung des Projekts “Respekt”, in dem mit Comics Themen wie Toleranz und Respekt behandelt werden. Es ist die erste deutsche Ausstellung des Projekts, welches in Moskau 2011 ins Leben gerufen wurde und junge Menschen zum gemeinsamen Nachdenken anregen soll. 50 verschiedene Comics werden ausgestellt, hinzu kommt am 13.März ein kostenfreier Comic-Workshop mit Peter Auge Lorenz (Teilnahme bis 13 Jahre). Mit dabei sind u.a....
Vom 05. bis zum 08. Oktober 2017 sind wir wieder auf dem Comicfestival Hamburg am Start. Nun schon zum elften Mal feiert das Comicfestival Hamburg die Vielfalt und Lebendigkeit der Independent-Comicszene. Ihr findet uns am Samstag und Sonntag auf der im Festivalzentrum im Kölibri (GWA St. Pauli). Hier bieten Verlage, Kollektive und Hochschulen ihre Comics, Zines und Drucke an. Viele der Künstler*innen sind vor Ort, um ihre Werke zu signieren. Im hauseigenen Café gibt es Getränke und...