Neuerscheinungen


Goldjunge

 Beethovens Jugendjahre

 

 

In seinem neuen Werk „Goldjunge“ imaginiert Mikael Ross anhand tatsächlicher Aufzeichnungen eines Kindheitsfreundes von Beethoven dessen Aufwachsen als Sozialdrama zwischen Ken Loach und dem Kleinen Nick.

 

 

 

 

 

 

 


Gegen mein Gewissen

 

 

 

Hannah Brinkmann arbeitet in ihrem für den Leibinger-Preis nominierten Debüt „Gegen mein Gewissen“ das Schicksal ihres Onkels auf, das in den 1970ern bundesweit Schlagzeilen machte und eine Debatte über die Rechtmäßigkeit der Gewissensprüfung auslöste. Unaufgeregt, einfühlsam und brillant recherchiert, erzählt die Hamburger Comickünstlerin vom Aufbegehren gegen Autoritäten und dem Kampf für das Richtige.

 

 

 


Hillmann - Ein Zeichner und seine Welten

 

 Hans Hillmann prägte als Grafiker wie kein anderer die Plakatkunst im Nachkriegsdeutschland. Insbesondere seine Kinoplakate für den Autorenfilm entwickelten ab den 50er Jahren eine neue moderne Formensprache, die weltweit für Aufsehen sorgte. Er gilt als einer der Begründer des modernen deutschen Filmplakats.

Ob berühmte Liebespaare, Städtebilder oder Buchillustrationen … sie alle werden in diesem Prachtband dokumentiert und seit Jahrzehnten erstmals wieder einem Publikum präsentiert. Dazu kommen private Skizzen und Zeichnungen, auf Reisen entstanden und hier zum ersten Mal überhaupt veröffentlicht.

 

In intensiver Zusammenarbeit mit der Witwe des 2014 verstorbenen Künstlers werden diese Schätze aus dem Nachlass endlich präsentiert.

Ein Buch, das unterstreicht, welche Ausnahmeerscheinung Hans Hillmann auch als Illustrator war.

 


Die letzten 23 Tage der Plüm

 

 Die Plüm vom Planeten Plümos sind ungeschlechtliche Kopffüßler. Sie vermehren sich durch Teilung, ähnlich den Bakterien auf der Erde. Die Plüm sind recht ambitionslos und leben gern in den Tag hinein. Zwar ist ihre Welt karg, aber für die geringe Anzahl der Plüm hält sie genug Nahrung bereit, zum Beispiel die Früchte des Sum-Baumes und Lübosen-Würmer, die am besten lebendig geröstet schmecken.

Seit Kurzem sieht man einen pinken Punkt am Himmel, der stetig näher kommt. Der bevorstehende Aufprall droht alles Leben auf dem Planeten zu vernichten. Werden es die Plüm schaffen, ein Mittel gegen den drohenden Weltuntergang zu finden?

Der neueste Wurf von Katharina Greve, Autorin von „Das Hochhaus“ und „Die dicke Prinzessin Petronia“.

 


Wie Dinge sind

 

 

 

Die kanadische Autorin gg erzählt in detaillierten Sequenzen die Geschichte einer jungen Frau mit Migrationshintergrund und verhandelt dabei auf episodische Art und Weise die Themen Unabhängigkeit, Verantwortung und Erwartungen.

 

 

 

 

 

 

 


Dreimal Spucken

 

 

 

Freundschaft, Alltagsrassismus, die Pubertät und deren Übergang ins Erwachsenendasein, verwoben mit der Geschichte der Sinti und Roma in Europa, bilden den Kern von Davide Reviatis meisterhaft in Szene gesetztem Buch „Dreimal Spucken". Eine international gefeierte Comicerzählung, die in Zeiten von antiziganistischen Pogromen in Italien und grassierendem Nationalismus in Europa aktueller denn je ist.

 

 

 

 

 


5 ist die perfekte Zahl

Deluxe Edition

 

 

Der in die Jahre gekommene Auftragskiller Peppino lo Cicero hat das Familiengeschäft seinem Sohn übertragen und freut sich auf einen ruhigen Lebensabend. Aber als sein Sohn bei einem Auftrag getötet wird, und er selbst zur Zielscheibe wird ist es an der Zeit, dass der Alte noch einmal aktiv ins Geschehen eingreift.

Ein absoluter Comicmeilenstein in der Deluxeversion mit bisher unveröffentlichtem Bonusmaterial!

 


XES

 

 

 

XES erzählt die Geschichte von Florian, der ständig auf der Suche nach sexueller Befriedigung ist. Ob einsamer Pornokonsum oder Bordellbesuche – es ist nie genug.

Eine beeindruckende Mischung aus Erfahrungsbericht, Traumtagebuch und Ratgeber, die in ihrer Unmittelbarkeit einen Sog erzeugt, der Leser*innen von der ersten bis zur letzten Seite mitreißt.

 

 

 

 


Warum wir müde sind

 

Immer tiefer führt die Geschichte hinein in eine Traumwelt, deren surrealer Sog und intensive Atmosphäre die Leser*innen gefangen nehmen. Ein innovativer Comic in offener Form, der ins Unterbewusste dringt: „Lass uns unter die weiche, weiche, weiche Decke schlüpfen.“ Wie David Lynch erschafft Michael Jordan in seinen Bilderzählungen eine mysteriöse und verwirrende Atmosphäre und kreiert eine Welt, in die man sich nur zögerlichen Schrittes hinein wagt …


 

 

 


Grönland Odyssee

und andere arktische Erzählungen

 

 

 

Aus dem Eis Grönlands, in dem er 16 Jahre lang gelebt hat, erzählt Jørn Riel die köstlichen Geschichten einer Truppe fröhlicher Burschen, Jäger und Fallensteller, Drecksäcke oder Schriftsteller ohne Bleistift, um nur einige seiner Charaktere zu benennen.

 

 

 

 


Grönland Vertigo Deluxe

 

 

Neuauflage des vergriffenen Buches mit zusätzlichem
Skizzenteil.

 

 

Eine wunderschön gezeichnete Reise in den hohen Norden, in welcher der Autor Erlebnisse seiner eigenen Reise nach Grönland mit viel Witz und Leichtigkeit verarbeitet.

 

 

 

 

 


Sweet Salgari

 

 

 


Emilio Salgari war zu Lebzeiten einer der meistgelesenen italienischen Autoren. Seine Abenteuerromane, insbesondere um Sandokan, den Tiger von Malaysia, brachten Generationen von Jugendlichen dazu, von exotischen Orten und Abenteuern zu träumen.

 

 

 

 

 

 

 


IdentiKid

 

 

 


Moa Romanova entwirft ihr autobiografisches Debüt in einem einzigartigen visuellen Stil und trifft mit ihrer Erzählung das Lebensgefühl vieler Millennials. Nachdenklich, witzig und äußerst verletzlich zeigt sich Romanova als kraftvolle neue Stimme des zeitgenössischen Comics.

 

 

 

 

 


Bezimena

 

 

 

Was geschieht im Kopf des großen bösen Wolfs?

 

Nina Bunjevac verbindet in dieser Erzählung für Erwachsene ihre eigene Erfahrung mit sexualisierter Gewalt mit der griechischen Sage von Artemis und Siproites.

 

 

 

 

 


Ich fühl's nicht

 

 

 

Liv Strömquists neues Buch „Ich fühl‘s nicht“ ist ein Plädoyer für eine von den Zwängen der Konsumgesellschaft befreite Liebe. Eine neue Gelegenheit für Strömquist, verliebte Verhaltensweisen im Zeitalter des Spätkapitalismus zu analysieren und sie zu hinterfragen: Wie können die Impulse des Herzens gemeistert werden?

 

 

 

 

 


Lebenslinien

 

 

 

 

In ihrer Serie Lebenslinien, die im Berliner Tagesspiegel erschienen ist, spürt die preisgekrönte Autorin Birgit Weyhe ganz unterschiedlichen Schicksalen und Lebenswegen nach. Aus flüchtigen Begegnungen sind so persönliche und ehrliche Geschichten entstanden, die den Leser*innen Einblick in die Biografien von Menschen geben, die auch genauso gut die
eigenen Nachbar*innen sein könnten.

 

 

 


Alles ist Dada - Emmy Ball-Hennings

 

 

 

 

Der spanische Autor Historiker, Comicautor und Übersetzer von Hugo Ball und Emmy Hennings Fernando González Viñas widmet der oft Vergessenen nun eine Graphic Novel.

 

 

 

 

 


Fante Bukowski

Text & Zeichnungen: Noah Van Sciver

Mac Coy Band 4

Text: J.P. Gourmelen

Zeichnungen: A.H. Palacios



Erscheinen bald:


Neuerscheinungen 2019

Adventure Huhn

Text & Zeichnungen: Franziska Ruflair

 



Hunger

Nach dem Roman von Knut Hamsun

Zeichnungen: Martin Ernstsen

Erste Sahne

Text & Zeichnungen: Bendik Kaltenborn