IKON

Text & Zeichnung: Simon Schwartz

 

Veröffentlicht: Mar. 2018

Buch: 216 Seiten , schwarzweiß , Softcover

ISBN: 978-3-945034-79-8

25,00 €

  • 0,59 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

 

IKON folgt dem Russen Gleb Botkin, der als Sohn des Leibarztes des russischen Zaren die Oktoberrevolution miterlebt und dabei seine engste Vertraute verliert – die Zarentochter Anastasia. Jahre später, im amerikanischen Exil, trifft der spirituell entwurzelte Ikonenmaler Botkin eine psychisch kranke Frau, die vorgibt, seine verlorene Anastasia zu sein und Anspruch auf den russischen Thron erhebt.

 

Botkin, der sein ganzes Seelenheil auf diese tragische Gestalt projiziert, verliert erneut den Halt und verschreibt sich mit Leib und Seele seiner wiedergefundenen Ikone.

 

IKON ist eine – auf wahren Begebenheiten basierende – Erzählung über Verlust, Projektion und die Liebe zweier verlorener Seelen, die von der Brutalität des 20. Jahrhunderts gezeichnet wurden.

 

Verfolgt den Entstehungsprozess rund um das neue Buch von Simon Schwartz auf dem Blog: 

ikon-comic.com

 


KRITIKEN

Stefan Weiss

der Standard.at


Frank Meyer

Deutschlandfunk Kultur


Bettina Lehnert

 rbb - Stilbruch


Wundermittel und Teufelswerk

    12/03/2018

Thomas von Steinaecker

Süddeutsche Zeitung



leseprobe


VOM autor