In the Pines - 5 Murder Ballads

Text & Zeichnung: Erik Kriek

Übersetzung aus dem Englischen von Benjamin Mildner. 

Übersetzung des Nachworts aus dem Niederländischen von Katrin Herzberg. 

Veröffentlicht: Mar. 2018

Buch: 136 Seiten , vierfarbig , Hardcover mit Spotlack, inclusive. CD

ISBN: 978-3-945034-37-8

24,95 €

  • 0,74 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Seit langem gelten die „Murder Ballads“ als Herzstück der amerikanischen Folkmusik. Traditionell bewegen sich diese Songs zwischen Fiktion und Wirklichkeit, erzählen von Verbrechen, Mord und ähnlichen Gräueltaten. Diese rohen Erzählungen von Liebe und Verrat, von Rache und Tod, werden von Generation zu Generation weitergetragen. Sie sind wie dunkle Shortstories im Gewand populärer Musik – unter anderem interpretiert von Johnny Cash oder Nick Cave. Der ideale Ausgangspunkt für eine Sammlung von Horror-Comics. 

 

In seiner düsteren Geschichtensammlung In the Pineswählt der niederländische Zeichner und Autor Erik Kriekfünf dieser „Murder Ballads“ als Inspiration für fünf außergewöhnliche und schaurige Erzählungen, die stets das Böse im Menschen suchen.


KRITIKEN

Liebe zum Gruseln

    22/05/2016

Ralph Trommer

Taz - Die Tageszeitung


Kerstin Poppendieck

Deutschlandradio Kultur


Moritz Piehler

Der Spiegel


Susanne Baller

Stern


 Mordballaden als Comicoper

    24/03/2016

Peter Backof

Deutschlandfunk


Moritat-Klassiker als Comic

    07/03/2016

Simone Bösch

Classic Rock



leseprobe


VOM autor