Wie ein Hund

Text & Zeichnung: Danijel Žeželj

 

Veröffentlichung: Januar 2024 | jetzt verfügbar

104 Seiten, schwarzweiß

20,5 x 29 cm, Softcover

ISBN: 978-3-96445-119-4

22,00 €

  • 0,5 kg
  • 1 - 3 Werktage Lieferzeit

Ausgehend von Kafkas Erzählung Ein Hungerkünstler schafft der kroatisch-stämmige Comickünstler Danijel Žeželj eine grafische Tour de Force: Ein Hungerkünstler betreibt seine Kunst unter reger Anteilnahme der Öffentlichkeit. Nach den vorgesehenen 40 Tagen ohne Essen fühlt er sich aber so missverstanden, dass er seine Kunst fortsetzt – so lange bis sich niemand mehr für ihn interessiert und er in einem Käfig vergessen wird.

 

Danijel Žeželjs Seitenlayout und der kontrastreiche Stil sind wie geschaffen, um die besondere Stimmung von Kafkas Erzählungen in Bilder zu übertragen. In einer sachlich-nüchternen Sprache hat Kafka unglaubliche Vorgänge geschildert. Žeželj verstärkt diesen Widerspruch, indem er die Originaltexte Kafkas mit seinen realistischen und gleichzeitig expressionistischen Bildern verbindet.

 

Danijel Žeželj lebt und arbeitet in New York und Zagreb.

 

Wie ein Hund sind die letzten Worte in Kafkas Roman Der Prozess.

 

Danijel Žeželj [...] ist ein außergewöhnlicher Künstler, Illustrator und Comic-Erzähler – und jedes seiner grafischen Werke, das wie zuletzt „Rotkäppchen" oder „Niemand außer dir“ auf Deutsch zugänglich gemacht wird, ein Gewinn für den hiesigen Markt.

Christian Endres | die zukunft



Pressestimmen

Der Stil von Zeichner Žeželj ist ungewohnt rau, kompromisslos. Seine schwarzweißen Zeichnungen wirken wie moderne Grafiken aus einer Galerie in Gotham City. Sie ziehen einen mit Tempo durch die dann doch traumatische Geschichte, die mit Gleichnissen, wie bei Kafka üblich, durchzogen ist. 

Mathias Heller | ndr

 

Interview mit Danijel Žeželj – Lars von Törne | Der Tagesspiegel

 

Kafka im Comic – Ein Gespräch mit Christoph Ohrem | WDR 3


Empfehlungen

Hunger
30,00 €
Pinocchio
30,00 €