Dich hatte ich mir anders vorgestellt...

Text & Zeichnung: Fabien Toulmé

Aus dem Französischen übersetzt: Annika Wisniewski

 

Veröffentlicht: Oct. 2015

Buch: 248 Seiten , vierfarbig , Softcover mit Klappenbroschur

ISBN: 978-3-945034-34-7

24,95 €

  • 0,62 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Dies ist die Geschichte einer Begegnung. Der Begegnung eines Vaters mit seiner Tochter, die nicht ganz so ist wie andere Kinder ...

Als nach der Geburt seiner zweiten Tochter Julia der Gendefekt Trisomie 21 und ein damit einhergehender Herzfehler festgestellt werden, bricht für den jungen Vater Fabien zunächst eine Welt zusammen. Wie soll man damit umgehen, dass das eigene Kind behindert ist? Kann man es lieben lernen? Und wenn nicht, was ist man dann für ein Mensch?

Zwischen Schmerz, Zweifeln, Augenblicken der Trauer, aber auch des unerwarteten Glücks be­richtet Fabien Toulmé von dem schwierigen Weg der Akzeptanz, der ihn zu seiner Tochter geführt hat. So berührend wie humorvoll und so einfühl­sam wie aufrichtig erzählt der französische Autor und Zeichner von Liebe, Familie, Verantwortung und den kleinen Unterschieden, die das Leben ausmachen ...

Ein schonungslos ehrlicher wie rührender Beitrag zur aktuellen Debatte zum Thema Inklusion.


KRITIKEN

Christa Sigg
Badische Zeitung


Steven Geyer
Frankfurter Rundschau


Katharina
Mama hat jetzt keine Zeit...sie muss bloggen!


Kim Kindermann
Deutschlandradio Kultur


Die Mama
Blog "Alles andere als down" Stern.de


Zita Bereuter
fm4 - ORF.at


Kai Löffler
Deutschlandfunk


Nadja Schlüter
fluter.de




VOM AUTOR