Klezmer Bd. 5

TOLLHAUS KISCHINEW

Text & Zeichnung: Joann Sfar

Übersetzung aus dem Französischen von Claudia Sandberg

 

Veröffentlicht: Feb. 2017

Buch: 128 Seiten , vierfarbig , Softcover

ISBN: 978-3-939080-89-3

19,95 €

  • 0,42 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Im fünften und abschließenden Band der Klezmer-Reihe begeben sich die vier Musiker – der Baron, Jaacov, Tchokola und Vincenzo – auf eine Zugfahrt durch Russland, bei der sie den Dichter Chaim Nachman Bialik in das Dorf Kischinew begleiten.

Dort sind bei antisemitischen Pogromen große Teile der jüdischen Bevölkerung brutal ermordet worden, und dem berühmten Poeten wird die Aufgabe zuteil, als Zeitzeuge von den Massakern zu berichten. Die Musiker müssen ihn nicht nur vor den Gefahren beschützen, die im russischen Hinterland lauern, sondern auch vor seiner eigenen Angst vor der Verantwortung, die ihm auferlegt worden ist.

 

Joann Sfar gelingt es im fünften Klezmer-Band erneut, ein bedrückendes Sujet auf humorvolle und launige Weise zu erzählen, und dessen Ernsthaftigkeit dabei trotzdem gerecht zu werden.

 

„Joann Sfars politischer Klezmer-Comic verdient eine Hymne!“ Tages-Anzeiger

 

„So hat man Klezmer noch nie gehört und gesehen.“ 

Jüdische Zeitung


kritiken

Fulminantes Finale

25/03/2017

Marie Schröer

Der Tagesspiegel


Timur Vermes

Spiegel



aus der reihe


VOm autor